Paul Engelmann - Alt Saxophon
Jan Roder - Kontrabass
Ben Lehmann - Kontrabass

“Kastanie Night”, benannt nach einer dunklen Kaschemme in einer mittelgroßen Westdeutschen Landeshauptstadt, kommt mit einer ungewohnten Besetzung daher. Zwei Kontrabässe und ein Saxophon wirbeln durcheinander, bieten mysteriöse Klangflächen und überraschende Impulse.

Die Kompositionen und freien Improvisationen ergänzen sich und bedienen sich unterschiedlicher Stilmittel aus Jazz, Klassik, Neuer Musik, oder Noise.
Die Grenzen jener verschwinden zunehmend und es bricht sich die Spielfreude der Musiker bahn.